Loading map...

Kamien Pomorski | Marina - Yachthafen | Kamień Pomorski

Kamien Pomorski Marina

Hafeneinrichtung

Duschen
WC
Strom am Steg
Trinkwasser am Steg
Slipeinrichtung
Kran
Hafeneinrichtungen frei zugänglich
Tankmoeglichkeit: Benzin
Tankmoeglichkeit: Diesel
Tankmoeglichkeit: Gas
Entsorgung: Altöl
Entsorgung: WC-Tank
Entsorgung: Chemie-WC
Board Werkstatt
Motoren Werkstatt
Segelmacher
Schiffsausrüster
Arzt
Apotheke
Bank
Post
Restaurant/Lokal
Einkaufsmöglichkeiten
Wäscherei
Spielplatz
Internetzugang
WLAN im Hafen
Da wo sich die Dzwina zum Camminer Bodden weitet und den östlichen Teil des Stettiner Haffs mit der Ostsee verbindet, dort liegt die neu ausgebaute Marina Kamień Pomorski mit insgesamt 240 Liegeplätzen. Von der 17 Meter hoch gelegenen gleichnamigen Stadt sind es noch zehn Kilometer bis zur Ostsee und dem kleinen Badeort Dziwno. In dem ältesten Städtchen Pommerns lässt es sich gut einige Tage, geschützt hinter einem 300m langen Wellenbrecher verbringen. Ob ein Besuch der Kathedrale oder des Bischofspalais, ein Spaziergang entlang der alten Stadtbefestigung, ein Ausflug per Rad zur vorgelagerten Insel Chrząszczewska oder einfach nur wegen der guten Ausstattung des schönen Yachthafens, es gibt etliche Gründe sich für einige Tage in Kamień Pomorski aufzuhalten.

Hafenplan

Hafenpläne in Zusammenarbeit mit der ISY GmbH.
Besuchen Sie die ISY GmbH im Internet.
Transas-Karte A2679, Stand: Februar 2013