Yachtversicherung

Yachtversicherung: Yacht-Kaso, Yacht-Haftpflicht...

Als Eigner einer Yacht muss man sich Gedanken über eine passende Versicherung machen. Doch was kommt da in Frage? Welche Yachtversicherung deckt denn überhaupt was ab?

Diese Fragen werden sich sicherlicherlich schnell im Gehirn manifestieren, wenn man sich ein Boot zugelegt hat und dieses nun versichern will.

Marina-Guide hat sich für Sie mit diesem Thema bei einem Bekannten begleitet, der seine Hanse 325 versichern will und möchte hier die Ergebnisse der seiner Auswertungen kurz zeigen. Vielleich kann dies Ihnen eine Hilfestellung bei der Auswahl Ihrer Yachtversicherung geben.

Erst einmal die verschiedenen Arten einer Yacht-Versicherung mit den einzelnen Inhalten (sie werden sehr viel Ähnlichkeit zur Kfz-Versicherung erkennen):

  • Yacht-Kasko-Versicherung
    Diese Yachtversicherung deckt die Schäden am eigenen Schiff ab, die auftreten können, d.h. Sie haben die Möglichkeit Ihr finanzielles Risiko zu reduzieren.
    Wie leicht kann es vorkommen, dass Sie eine Grundberührung haben und Ihr Boot in die Werft muss, oder aber es kommt zu einem Mastbruch. Ebenso übernimmt diese Versicherungsart Schäden am eigenen Boot nach Kollisionen. Zu den versicherten Leistungen zählen meistens auch Kosten für das Abbergen, Gutachter, etc.
  • Yacht-Haftpflicht-Versicherung
    Während die Kasko die Schäden am eigenen Boot absichert, kümmert sich die Haftplicht-Yachtversicherung um die Schäden bei Dritten. Hierzu zählen zum Beispiel Kollisionen (auch gerne bei Anlege- oder Ablegemanövern), aber auch Schäden die Ihre Yacht verursacht, wenn Sie gar nicht an Bord sind, z.B. wenn Ihr Boot in einem Sturm - trotz sorgfältigen Festmachens - andere Boote im Hafen beschädigt.
  • Yacht-Insassenunfall-Versicherung
    Die Insassenversicherung deckt Unfälle hinsichtlich der Crew ab. Als Eigner oder Skipper haben SIE die Verantwortung. Und Personenschäden können sehr schnell, sehr teuer werden. Überlegen Sie nur, wenn ein Crew-Mitglied bei einem Anlegemanöver womöglich mit einem Bein zwischen Boot und Steg gerät - was kann dabei alles passieren?

Welche Yachtversicherung ist die richtige?

Am Markt tummeln sich verschiedene unterschiedliche (vor allem in Preis und Leistung) Anbieter. Wie bereits oben erwähnt, stellt Marina-Guide hier kurz einen Vergleich für verschiedene Bootstypen vor.

Hierbei handelt es sich lediglich um Beispiele, wie man so einen Vergleich gestalten kann. Die hier aufgeführten Daten zur Yachtkasko, Yachthaftpflicht, etc. sind ohne Gewähr.

Weiterhin möchten wir auch darauf hinweisen, dass wir keine Gewähr für die Daten aus diesen Yachtversicherungs-Vergleichen übernehmen, da es sich hier um eine individuelle Auswertung von Anfragen an verschiedene Unternehmen handelt. Vielmehr soll der Vergleich aufzeigen in welchen Preisspannen sich Yachtversicherungen bewegen und welche Leistungen darin enthalten sein können. Ziel ist es, Ihnen vielleicht eine Hilfestellung zu geben, was Sie bei der Auswahl Ihrer Yachtversicherung beachten sollten, können....

 

Vergleich Yachtversicherung

Yachtversicherung 32"
Beispielhafter Vergleich für Yachtversicherungen anhand einer Hanse 325, Baujahr 2011. Betrachtet wurden die Yachtversicherungen Yachhaftpflicht und Yachtkasko
Yachtversicherung 40"
Beispielhafter Vergleich für Yachtversicherungen anhand einer Bavaria 40, Baujahr 2012. Betrachtet wurden die Yachtversicherung mit den Bereichen Yachhaftpflicht und Yachtkasko
Yachtversicherung 18"
Beispielhafter Vergleich für Yachtversicherungen anhand der "In-Yacht" Varianta 18, Baujahr 2012. Betrachtet wurden die Yachtversicherungen Yachhaftpflicht und Yachtkasko
Bootsversicherung 29"
Beispielhafter Vergleich für eine Bootsversicherung anhand einer Bavaria 29S für 140 T€. Betrachtet wurden die Yachtversicherungen Yachhaftpflicht und Yachtkasko
Skipper-Haftpflicht
Informationen zur Skipper-Haftpflicht für Charter-Kunden

Skipperhaftpflicht bei der Yachtcharter

Warum eine Skipper-Haftpflichtversicherung abschließen? Diese Frage werden sich bestimmt einige schon einmal gestellt haben. Okay.. wenn man Eigner ist, braucht man das sicherlich, aber wenn man ein Boot mietet, sollte es doch versichert sein, oder?

Finden Sie hier mehr zur Skipper-Haftpflicht.

Wenn Sie etwas zum Projekt Marina-Guide beisteuern möchten, weil Sie es für hilfreich halten, so freuen wir uns über eine kleine Unterstützung:


Mehr Infos?


Hier Werben

Wollen Sie auf Marina-Guide werben?
Nähere Informationen